Home / Blutdruck senken / Den Blutdruck natürlich senken – wie geht das?

Den Blutdruck natürlich senken – wie geht das?

Bluthochdruck ist eine der häufigsten Gefäßerkrankungen in der westlichen Welt. Die moderne Lebensweise mit wenig Bewegung und ungesunder Ernährung trägt maßgeblich zu seiner Entwicklung bei. Millionen Menschen sind deshalb auf ihre Blutdruck-Medikamente angewiesen – und fragen sich: Lässt sich der Blutdruck auch natürlich senken? Wir erklären, welche natürlichen Blutdrucksenker zur Verfügung stehen.

Blutdruck natürlich senken: Eine Möglichkeit?

Zu Beginn bleibt er nicht selten unentdeckt, erst im späteren Verlauf macht er sich durch Beschwerden wie Schwindel, Nasenbluten, Kopfschmerzen oder Nervosität bemerkbar: der Bluthochdruck. Nicht zuletzt aufgrund des heutigen Lebensstils zählt er inzwischen zu den Volkskrankheiten – bis zu 30 Millionen Menschen sind allein in Deutschland betroffen.

Eine rechtzeitige und passende Behandlung ist nicht nur wegen der direkten Symptome unerlässlich, sondern auch wegen der möglichen Folgen von Bluthochdruck: Der unverhältnismäßig starke Druck auf die Gefäßwände kann Erkrankungen wie der koronaren Herzkrankheit, einer Herzinsuffizienz oder einem Schlaganfall den Weg ebnen.

Viele Betroffene möchten sich in der Therapie aber nicht allein auf synthetische Mittel bei Bluthochdruck verlassen. Stattdessen sind sie auf der Suche nach Wegen, ihren Blutdruck natürlich zu senken. Und tatsächlich stehen einige Methoden zur Verfügung, die dazu beitragen, den Blutdruck auf ein normales Level zu bringen – ein völliger Verzicht auf die Medikamente ist dadurch in der Regel allerdings nicht möglich.

Natürliche Blutdrucksenker

Folgende Maßnahmen können den Blutdruck natürlich senken:

  • Regelmäßige Bewegung

Drei- bis fünfmal in der Woche für etwa eine halbe Stunde Sport zu treiben, ist eine hervorragende Möglichkeit, den Blutdruck etwas zu drosseln. Besonders geeignet sind Sportarten, die ein gewisses Maß an Ausdauer erfordern, zum Beispiel Radfahren, Schwimmen oder auch Tanzen. Anfänger müssen sich nicht davor scheuen, langsam anzufangen und sich allmählich zu steigern – denn um durchzuhalten, ist es wichtig, dass die sportliche Betätigung auch Spaß macht.

  • Abnehmen

Auch die Gewichtsreduktion zählt zu den natürlichen Blutdrucksenkern: Wer bestehendes Übergewicht abbaut, kann seinen Blutdruck entscheidend senken – denn jedes zusätzliche Kilo erhöht den Druck, der auf den Blutgefäßen lastet. Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung und regelmäßiger Sport erweisen sich meist als besonders vorteilhaft, um Abnehmerfolge zu erzielen.

  • Ernährung

Der Klassiker der gesunden Lebensführung spielt auch bei Bluthochdruck eine Rolle: Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse und wenig Fett versorgt den Körper optimal mit allen Stoffen, die er benötigt, ohne ihn dabei unnötig zu belasten. Einzige Sonderregel: Betroffene sollten so weit möglich auf Salz verzichten – denn das Gewürz treibt den Blutdruck in die Höhe. Italienische Kräuter können stattdessen für einen angenehm würzigen Geschmack sorgen.

  • Entspannung

Um den Blutdruck natürlich zu senken, steht auch die richtige Erholung im Vordergrund. Denn wer ständig unter Strom steht, tut sich und seinem Blutdruck nichts Gutes: Durch die permanente innere Anspannung klettert der Gefäßdruck immer weiter in die Höhe. Daher gilt es bei Bluthochdruck, bestehenden Stress allmählich zu reduzieren und Entspannung zu erlernen. Techniken wie Yoga, progressive Muskelentspannung oder Tai-Chi helfen dabei, vom stressigen Alltag abzuschalten und wieder zur Ruhe zu finden.

Bei der Umsetzung dieser Maßnahmen, sollten sich Betroffene nicht unter Druck setzen (lassen). Es kommt vor allem darauf an, dass sie am Ball bleiben und nicht auf halber Strecke aufgeben. Schritt für Schritt lassen sich die einzelnen Methoden und Techniken in den Alltag integrieren – um den Blutdruck natürlich zu senken.

Den Blutdruck natürlich senken – wie geht das?
5 (100%) 2 votes

Lesen Sie auch:

Blutdruck senken mit der richtigen Ernährung

Blutdruck senken – Ernährung als Schlüssel zur Therapie

Inhaltsverzeichnis1 Blutdruck senken Ernährungsplan1.1 Gründe für Bluthochdruck2 Blutdruck senkende Lebensmittel3 Blutdruck senken durch Gewichtsabnahme Eine …