Richtig abnehmen – So geht’s

Zu Anfang wenn man sich Gedanken macht wie man abspecken soll trifft man auf viele Ratschläge und „Gesetze“ wie man angeblich zum Ziel kommt und es entsteht der Eindruck das man sich ab heute alles verbieten muss was auch nur in irgendeine Weise lecker ist.  Will man richtig abnehmen so begegnet man eben dem Verzicht?!

Meiner Meinung nach ist das total Falsch. Wer schlank werden will und ein gesundes Leben haben will der darf sich nicht alles verbieten. Man muss nur das gesunde Maß ermitteln.

Nur Verbote das hält doch niemand lange durch und so wäre das Vorhaben von anfang an zum scheitern verurteilt. Mir sind zu Anfang 5 Dinge begegnet die ich so nicht für OK empfand denn sie wirken meiner Meinung nach jeder Diät entgegen. Aber lies selber was ich meine.

Die 5 Fallen beim richtig abnehmen

Falle 1 – Getränke: Jeder weiß das man gerade bei einer Diät viel trinken soll. 3 Liter am Tag sollten es schon sein. Aber viele tappen hier auch in eine Falle und trinken Schorlen oder Säfte die gezuckert sind und so den Zuckerwert hoch halten und eine Menge Kalorien haben. So kann man Gesund Essen solange man will und macht sich alles wieder kaputt mit Getränken. Auch Alkohol sollte man vermeiden da er eine Menge Kalorien hat. Zum abnehmen sind Wasser und ungesüßter Tee optimal.

Falle 2 – Zu wenig Eiweiß: Einige Diäten die mit Kalorienzählen arbeiten empfehlen auf eiweißhaltige Produkte zu verzichten, da diese auch sehr Kalorienhaltig sind. Aber das ist schon ein Widerspruch an sich. Denn – Eiweiß hilft Dir Muskeln aufzubauen – und Muskeln helfen dir beim Fett verbrennen sogar wenn Du dich gar nicht bewegst. Warum sollte man also diesen wichtigen Nährstoff vermeiden?  Das wäre doch ein Eigentor wenn man richtig abnehmen will.

Falle 3 – Zu viele Verbote: Beim abspecken geht es nicht darum Dir mal eben ein paar Kilo runterzuhungern und danach wieder genauso weiterzumachen wie vorher (denn dann bist Du schneller im Jo-Jo Effekt wie Du schauen kannst. Es geht darum alles für ein Leben lang gesunder umzustellen. Gesund und ausgewogen. Ausgewogen heißt nicht dass Du ab heute nur noch Gemüse essen sollst sondern alles im richtigen Maß, und das kann durchaus auch mal ein Schokoriegel oder ein Stück Kuchen sein.  Wenn Du Dir alles verbietest  ist die Gefahr groß das Du Heißhunger bekommst und alles hinwirfst.

Falle 4 – Die Waage: Am Anfang ist die Waage ein echter Motivationsschub da sie Dir jeden Tag abnahmen zeigen wird (vieles davon ist Wasser) aber mit der Zeit pendelt sich das ein. Und wenn Du auch regelmäßig Sport treibst kann das Gewicht auch mal steigen (Muskeln sind schwerer wie Fett ;-)) Also mach dich nicht zum Sklaven Deiner Waage. Schau lieber auf Faktoren wie Dein Körpergefühl und Deine Energie. Auch an Kleidergrößen wirst Du Dich bald Motivieren können.

Falle 5 – Knabbern: Das man sich abends am Fernseher nicht mit Chips und Keksen ernähren soll ist wohl jedem klar. Aber genauso kann es dem abspecken hindern wenn man dafür zu viel Obst isst. Da Obst ziemlich viel Zucker enthält und den Insulinspiegel hochhält. Nimm lieber rohes Gemüse wie Karotten oder Gurken.

Richtig abnehmen – So geht’s
4 (80%) 2 votes

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.
Close