Bluthochdruck Ursache Stress

Kann Stress Bluthochdruck verursachen?

Stress als Ursache für Hypertonie

Niemals unterschätzen, Bluthochdruck Ursache Stress! Ein stressiger Alltag ist heute bestimmt einem jeden Menschen bekannt. Ständig werden wir auf die Belastungsprobe gestellt, das Gefühl der Ohnmacht nimmt zu und parallel steigt auch der Blutdruck.

Vor allem Hypertonie-Patienten haben häufig damit zu kämpfen und gefährden so zusätzlich ihre Gesundheit. Viele fühlen sich heutzutage ständig stressigen Situationen ausgesetzt, können aber nichts dagegen unternehmen. Gehetzt und getrieben, jagen wir durch den Alltag, während unser Blutdruck beständig weiter in die Höhe schnellt.


Gerade Betroffene von Bluthochdruck, sowie Patienten mit Herzschwäche sind aber gezwungen solchen Stresssituationen aus dem Weg zu gehen, denn ansonsten droht ein Schlaganfall oder gleich ein Herzinfarkt. Sowohl der menschliche Körper, als auch die Seele brauchen nicht nur Bewegung und eine gesunde Ernährungsweise, sondern ebenso Ruhe- bzw. Erholungsphasen. Letzteres fällt vielen Menschen enorm schwer, so dass es kaum verwunderlich ist, dass Stress häufig die Ursache für Hypertonie ist.

Bei Hypertonie gilt es Stress strikt zu meiden

Kaum ein Mensch besitzt heute noch ausreichend Zeit um sich Ruhe anzutun und sich gleichzeitig vollwertig, wie vitaminreich zu ernähren. Gerade Betroffene mit einem zu hohen Blutdruck sollten dies aber in ihren Alltag einbauen, um so den Stress abzubauen und ihren Blutdruck zu senken. Wer sich nicht selbst in der Lage fühlt aus diesen Stresssituationen auszubrechen, sollte sich demnach besser Hilfe in Form eines passenden Experten suchen.

Durchaus führen aber schon kleine Schritte aus einem stressigen Alltagsleben hinaus und zeigen demnach auch bei Bluthochruck schnell Wirkung. Ein schönes heißes Wellnessbad, aber ebenso eine einstündige Massage wirken hier oftmals Wunder. Gleiches gilt für einen Besuch im Fitnessstudio, ein Saunagang oder auch einfach nur in Spaziergang an der frischen Luft. All diese doch recht einfachen Maßnahmen führen dazu, dass Stress abgebaut wird und sich der zu hohe Blutdruck senken kann.

Unsere Empfehlung für ein natürliches Mittel um den Blutdruck zu senken

Netzeband Gefäß-Plus 300 vegetarische Kapseln (L-Arginin/L-Citrullin) Bluthochdruck natürlich
  • Einzusetzen bei körperlichen Problemen wie Arteriosklerose (Adernverkalkung), Bluthochdruck und allen Formen der gestörten Gefäßgesundheit.
  • Effektive Wirkstoffkombination aus L-Arginin und deren Vorstufe, L-Citrullin und Coenzym Q10
  • ein rein pflanzliches Präparat, entwickelt ohne Tierversuch

Stress abbauen und so gegen Hypertonie vorgehen

Sich von anderen stetig neue und mehr Arbeit aufhalsen zu lassen, ist der falsche Weg, um dem Stress zu entfliehen. Manchmal ist es ganz richtig einfach mal „Nein“ zu sagen und diverse Aufgaben andere erledigen zu lassen. Es ist niemals gesundheitsfördernd von einer stressigen Situation in die andere zu schlittern. Erst recht nicht, wenn der Blutdruck ohnehin zu hoch ist.

Auch gestresste, gesunde Menschen würden einmal gut daran tun, in Stresssituationen einmal ihren Blutdruck zu messen. Viele wären wahrscheinlich erschrocken darüber, wie hoch die Werte jetzt ausfallen können. Besser ist es sowohl für Bluthochdruck-Patienten, als auch für gesunde Menschen Stress zu meiden. Dass dies nicht immer möglich ist, ist klar, dennoch gilt es diesen so gering wie nur möglich zu halten und sich Ruhephasen zu gönnen, wenn es nötig ist.

Ist der Blutdruck zu hoch, meiden Sie Stress

In der heutigen Zeit werden häufig nur noch multitaskingfähige Menschen wirklich ernst genommen, allerdings führt dies auch automatisch zu unsagbaren Stress. Vor allem Bluthochdruck-Patienten sollten jetzt vorsichtig sein und sich besser nur auf ihre Gesundheit konzentrieren.

Wer mit einem zu hohen Blutdruck einfach weitermacht, wie bisher und sich demnach ständig stressen lässt, muss sich nicht wundern, wenn Stress weiterhin für Bluthochdruck sorgt und am Ende sogar das eigene Leben in Gefahr bringt. Hypertonie Betroffene sollten Stress meiden, sich Ruhe gönnen und sich einfach mal auf eine Sache konzentrieren, anstatt viele Dinge gleichzeitig in Angriff zu nehmen.


Die häufigsten Bluthochdruck Varianten

Arterielle Hypertonie

Manchen ist der Name arterielle Hypertonie unbekannt. Simpel gesagt, ist das Bluthochdruck. Man spricht davon, wenn sich der systolische Wert auf Ebenen mehr als 140 mmHG bewegt und der diastolische Wert unterhalb 90 mmHg liegt. -> Mehr zum Thema Arterielle Hypertonie

Pulmonale Hypertonie

Pulmonale Hypertonie ist der Bluthochdruck im Lungenkreislauf. Der Blutdruck im Lungengefäßsystem basiert im Normalfall auf tiefen Werten. Unterschiedliche Einwirkungen können dessen ungeachtet für Änderungen an den Blutgefäßen verantwortlich sein, was dann zum unerwünschten Lungenhochdruck führt. -> Mehr erfahren zum Thema Pulmonale Hypertonie

Isolierte Systolische Hypertonie

Wenn der Blutdruck nicht ideal ist, kann dies durch diverser Probleme so sein. Bei einer gemischt systolisch-diastolischen Hypertonie entsprechen beide Blutdruckwerte nicht dem Optimum. Der systolische und der diastolische Blutdruck wären alle beide zu hoch.

Entsprechend wäre bei der isolierten systolischen Hypertonie der Blutdruck in der systolischen Phase erhöht. -> Mehr erfahren zum Thema Isolierte Systolische Hypertonie

Bluthochdruck Ursache Stress
4.3 (85.71%) 7 votes

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur, klinische Studien und der aktuellen medizinischen Leitlinie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close