Kann viel Trinken den Blutdruck senken?

Eine gute Flüssigkeitszufuhr durch das Trinken von sechs bis acht Gläsern Wasser täglich (noch mehr, wenn Sie in heißer und feuchter Umgebung arbeiten) wirkt sich günstig auf den Blutdruck aus.

### Blutdruck Tabelle kostenlos zum Download ###

Am Ende unserer Webseite, direkt im Footer unten rechts, finden Sie kostenlose Vorlagen für Blutdrucktabellen zum ausdrucken im Word, Excel und PDF Format. So haben Sie Ihre Messungen stets im Blick und passende Unterlagen für Ihren nächsten Arztbesuch.


Hoher Blutdruck oder Hypertonie ist ein Zustand, der durch einen anhaltend hohen Druck des Blutes gegen die Wände der Arterien verursacht wird. Er wird auch als systolischer Druck (konstant größer als 139 mmHg) oder diastolischer Druck (konstant größer als 89 mmHg) bezeichnet.

Bluthochdruck tritt auf, wenn sich die kleineren Blutgefäße (Arteriolen) des Körpers verengen und das Herz zwingen, härter zu arbeiten, um das Blut durch die Arterien zu drücken. Er entwickelt sich typischerweise über mehrere Jahre und ist oft asymptomatisch. Je höher der Blutdruck ist, desto höher ist das Risiko für eine Person, andere Gesundheitsprobleme wie Herzerkrankungen, Herzinfarkt und Schlaganfall zu bekommen.

Dehydrierung hat folgende Auswirkungen auf den Blutdruck:

  • Dehydratation bewirkt, dass das Blut aufgrund des verringerten Wassergehalts im Blut dicker oder zähflüssiger wird.
  • Dehydratation bewirkt, dass die Niere Renin freisetzt. Dies führt zu einer Natrium- und Wasserretention im Körper, um das geringe Flüssigkeitsvolumen zu korrigieren. Diese Reaktion kann, wenn sie konstant ist, zu einem hohen Blutdruck führen.
  • Dehydrierung verursacht die Freisetzung des Hormons Vasopressin im Gehirn. Dies bewirkt eine Verengung der Blutgefäße und eine Natriumretention im Körper. Dies führt zu einem hohen Blutdruck.
  • Bleiben diese Effekte im Körper aufgrund der ständigen Dehydrierung konstant, trainiert sich das Gehirn selbst, einen höheren Blutdruck als normal aufrechtzuerhalten, damit die Organe mit Blut versorgt werden.
  • Diese Veränderungen über einen längeren Zeitraum führen zu Bluthochdruck. Unkontrollierter Bluthochdruck erfordert ärztliche Hilfe und Behandlung.

Mehr zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"