Blutdrucktabelle zum Ausdrucken – der Helfer für die Herzgesundheit

Kostenlos! doc, xls ,pdf als Blutdruck Tabelle zum ausdrucken

Bluthochdruck, auch bekannt als Hypertonie, ist eine sehr häufige Erkrankung, die viele Menschen betrifft. Eine der wichtigsten Maßnahmen, um diese Erkrankung im Griff zu halten, ist die regelmäßige Überwachung des Blutdrucks. Eine praktische Möglichkeit, dies zu tun, ist die Verwendung einer Blutdrucktabelle zum Ausdrucken.

Blutdrucktabelle zum Ausdrucken – der Helfer für die Herzgesundheit
Blutdrucktabelle zum Ausdrucken – der Helfer für die Herzgesundheit

In diesem Ratgeber möchten wir Ihnen erklären, wie Sie eine solche Tabelle erstellen oder ausdrucken und nutzen können, um Ihren Blutdruck im Auge zu behalten.

Was ist eine Blutdrucktabelle?

Eine Blutdrucktabelle ist eine Tabelle, in der Sie Ihre Blutdruckwerte aufzeichnen können. Sie enthält meist zwei Spalten: eine für den systolischen (oberen) Wert und eine für den diastolischen (unteren) Wert. In der Regel werden auch Datum und Uhrzeit der Messungen vermerkt.

Eine solche Blutdrucktabelle kann man sich ausdrucken, wie von uns in diesem Beitrag zum Download angeboten, oder einfach selbst erstellen (am Computer oder handschriftlich). Ein Blutdruckpass kann wie folgt aussehen:

Name, Vorname:                                                                          Geburtsdatum:
Datum: Uhrzeit: Blutdruck: Puls: Anmerkungen:
systolisch diastolisch
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         

Noch einfacher geht es mit unseren kostenlosen Vorlagen von Blutdrucktabellen in verschiedenen Formaten:

Blutdrucktabelle Download in den Formaten PDF, Excel und Word

 adobe-pdf-icon  word-icon  excel-icon
 Blutdrucktabelle PDF – hoch  Blutdrucktabelle Word
– hoch
 Blutdrucktabelle Excel – hoch
 Blutdrucktabelle PDF – quer  Blutdrucktabelle Word – quer  Blutdrucktabelle Excel – quer

Warum ist es wichtig, eine Blutdrucktabelle zu führen?

Indem Sie Ihre Blutdruckwerte aufzeichnen, können Sie und Ihr Arzt Trends erkennen und gegebenenfalls schneller auf Veränderungen reagieren. Auch bei der Einnahme von Medikamenten kann eine Blutdrucktabelle hilfreich sein, um die Wirksamkeit der Therapie zu überwachen.

Man kann auch eine Smartwatch zum Blutdruckmessen nutzen und diese mit einer Handy App nutzen. So werden die Blutdruckwerte auch gleich in der App gespeichert und sind jederzeit abrufbar.

Wie erstelle ich eine Blutdrucktabelle zum Ausdrucken?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Blutdrucktabelle zu erstellen. Eine einfache Methode ist, eine Vorlage im Internet herunterzuladen und diese auszudrucken. Es gibt auch viele kostenlose Apps und Online-Tools, mit denen Sie eine Tabelle erstellen und verwalten können.

Wie nutze ich eine Blutdrucktabelle?

Um Ihre Blutdrucktabelle zu nutzen, messen Sie einfach regelmäßig Ihren Blutdruck und tragen die Werte in die Tabelle ein. Es empfiehlt sich, die Messungen morgens und abends durchzuführen und auch unter verschiedenen Bedingungen wie z.B. nach sportlicher Aktivität oder in stressigen Situationen.

Bitte führen Sie die Messungen immer zur gleichen Tageszeit durch. Bewahren Sie die Tabelle immer an einem sicheren Ort auf, damit sie leicht zugänglich ist, wenn Sie oder Ihr Arzt sie benötigen.

Wie interpretiere ich die Ergebnisse in meiner Blutdrucktabelle?

Normalerweise gilt ein systolischer Blutdruckwert von unter 120 mmHg und ein diastolischer Wert von unter 80 mmHg als normal. Wenn Ihre Werte jedoch häufig über diesen Werten liegen, kann dies ein Anzeichen für Bluthochdruck sein und es ist wichtig, dass Sie einen Arzt aufsuchen.
Ein Arzt wird in der Lage sein, Ihre Ergebnisse zu interpretieren und gegebenenfalls eine Behandlung zu empfehlen. Es ist auch wichtig, dass Sie Ihren Lebensstil überprüfen und gegebenenfalls Veränderungen vornehmen, wie zum Beispiel eine gesunde Ernährung, regelmäßige Bewegung und das Vermeiden von Rauchen und Alkohol.

Blutdrucktabelle zum Ausdrucken: Ein wichtiger Bestandteil Ihrer Gesundheitsroutine

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Blutdruck regelmäßig überwachen, um sicherzustellen, dass er in einem gesunden Bereich liegt. Eine Blutdrucktabelle zum Ausdrucken ist ein einfaches und praktisches Werkzeug, das Ihnen dabei hilft, Ihre Werte aufzuzeichnen und zu verfolgen.
Eine Tabelle zu erstellen ist einfach, entweder durch den Download unserer Vorlage oder durch die Verwendung von kostenlosen Online-Tools und Apps. Sobald die Tabelle erstellt ist, messen Sie einfach regelmäßig Ihren Blutdruck und tragen die Ergebnisse ein.

Blutdrucktabelle zum Ausdrucken: Ein wichtiger Schritt in der Verwaltung von Bluthochdruck

Bluthochdruck kann eine ernsthafte Erkrankung sein, die langfristige Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben kann. Eine Blutdrucktabelle zum Ausdrucken ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Gesundheitsroutine, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Blutdruck im Auge behalten und gegebenenfalls schnell reagieren können, wenn Veränderungen auftreten.

Suchen Sie regelmäßig einen Arzt auf, um Ihre Ergebnisse zu besprechen und gegebenenfalls eine Behandlung zu beginnen.

Blutdruckwerte vergleichen mit den Normalwerten: Ein wichtiger Aspekt bei der Überwachung Ihrer Gesundheit

Wenn Sie Ihren Blutdruck regelmäßig messen, ist es empfehlenswert, die erhaltenen Werte mit den Normalwerten zu vergleichen, um sicherzustellen, dass sie im gesunden Bereich liegen. Normalerweise gilt ein systolischer Blutdruckwert von unter 120 mmHg und ein diastolischer Wert von unter 80 mmHg als normal. Wenn Ihre Werte jedoch häufig über diesen Werten liegen, kann dies ein Anzeichen für Bluthochdruck sein. Dann ist es Zeit, dass Sie einen Arzt aufsuchen.

Ein Arzt wird in der Lage sein, Ihre Ergebnisse zu interpretieren und gegebenenfalls eine Behandlung zu empfehlen. Aber Sie sollten Ihre Ergebnisse in Bezug auf Alter, Geschlecht und andere Risikofaktoren betrachten. Zum Beispiel können ältere Menschen häufiger unter Bluthochdruck leiden und Frauen haben in der Regel niedrigere Blutdruckwerte als Männer.

Außerdem können Blutdruckwerte von Tag zu Tag variieren. Ein einzelner hoher Wert bedeutet nicht unbedingt, dass Sie an Bluthochdruck leiden, es sei denn, er ist Teil eines Trends von häufig erhöhten Werten. Verwenden Sie daher immer Ihre Blutdrucktabelle zum Ausdrucken und vergleichen Sie Ihre Ergebnisse mit den Normalwerten, um ein genaues Bild Ihrer Gesundheit zu erhalten.

Blutdruckwerte vergleichen mit den Normalwerten: Ein wichtiger Indikator für Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit

Blutdruckwerte sind ein wichtiger Indikator für die Gesundheit Ihres Herz-Kreislauf-Systems. Wenn die Werte häufig über den Normalwerten liegen, kann dies zu langfristigen Schäden führen und das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenerkrankungen erhöhen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Ergebnisse regelmäßig mit den Normalwerten vergleichen und gegebenenfalls schnell reagieren, um die Gesundheit Ihres Herz-Kreislauf-Systems zu schützen.

Systolisch (mmHg) Diastolisch (mmHg)
Niedriger Blutdruck < 105 < 65
Optimaler Blutdruck < 120 < 80
Normaler Blutdruck 120 – 129 80 – 84
Hoch-normaler Blutdruck 130 – 139 85 – 89
Milde Hypertonie (Stufe 1) 140 – 159 90 – 99
Mittlere Hypertonie (Stufe 2) 160 – 179 100 – 109
Schwere Hypertonie (Stufe 3) > = 180 > = 110
Die deutsche Hochdruckliga fügte noch die isolierte systolische Hypertonie hinzu, bei der der systolische Druck über 140 mmHg und der diastolische Blutdruck unter 90 mmHg liegt, was bedeutet, dass das diastolische Blutbild im Normbereich liegt, während der systolische Blutdruck im Bereich der Hypertonie (Bluthochdruck) liegt.
Isolierte systolische Hypertonie > = 140 < 90

Seien Sie sich bewusst, dass es bestimmte Risikofaktoren für Bluthochdruck gibt, wie zum Beispiel Übergewicht, Rauchen, ungesunde Ernährung und mangelnde körperliche Aktivität. Indem Sie diese Risikofaktoren minimieren und Ihre Lebensgewohnheiten verbessern, können Sie das Risiko für Bluthochdruck reduzieren und Ihre Gesundheit insgesamt verbessern.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Überwachung Ihrer Blutdruckwerte ist die Verwendung einer qualitativ hochwertigen Blutdruckmanschette und das Messen Ihres Blutdrucks in einer ruhigen Umgebung. Dies sorgt dafür, dass die Ergebnisse so genau wie möglich sind und dass Sie ein klareres Bild Ihrer Gesundheit erhalten.

Zusammenfassung: Blutdrucktabelle zum Ausdrucken

Eine Blutdrucktabelle zum Ausdrucken ist ein wichtiges Werkzeug, um Ihren Blutdruck im Auge zu behalten. Indem Sie Ihre Werte regelmäßig aufzeichnen, können Sie und Ihr Arzt Trends erkennen und gegebenenfalls schneller auf Veränderungen reagieren. Erstellen Sie Ihre eigene Tabelle oder nutzen Sie kostenlose Apps oder unsere Vorlagen zum Ausdrucken. Vergessen Sie nicht, dass ein regelmäßiger Check-up beim Arzt und gesunde Lebensgewohnheiten entscheidend für Ihre Gesundheit sind.

FAQ zur Blutdrucktabelle

Ist ein Blutdruck von 150 zu 90 zu hoch?

Ja, ein systolischer Blutdruck von 150 mmHg und ein diastolischer Blutdruck von 90 mmHg gelten als hoher Blutdruck und sollten von einem Arzt behandelt werden.

Was ist ein gefährlicher Blutdruck?

Ein gefährlicher Blutdruck ist ein systolischer Blutdruck von 180 mmHg oder höher und/oder ein diastolischer Blutdruck von 110 mmHg oder höher. Dieser Zustand erfordert dringend ärztliche Behandlung.

Bei welchen Blutdruckwerten sollte man zum Arzt?

Wenn der systolische Blutdruck 140 mmHg oder höher und/oder der diastolische Blutdruck 90 mmHg oder höher ist, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Auch wenn Sie plötzlich hohe Blutdruckwerte bemerken, sollten Sie einen Arzt kontaktieren.

Hat Kaffee Einfluss auf den Blutdruck?

Ja, Kaffee kann den Blutdruck kurzzeitig erhöhen, insbesondere bei Menschen, die empfindlich auf Koffein reagieren.

Kann viel Trinken den Blutdruck senken?

Ja, ausreichendes Trinken kann dazu beitragen, den Blutdruck zu senken, da es dazu beiträgt, den Blutdruck zu regulieren und das Herz-Kreislauf-System zu stärken.

Wie Sie in 5 Minuten den Blutdruck senken?

Es gibt einige schnelle und einfache Maßnahmen, um den Blutdruck in kurzer Zeit zu senken, wie zum Beispiel tiefes Atmen, Entspannungstechniken, progressive Muskelentspannung und kaltes Wasser aufs Gesicht.

Wann ist die beste Zeit um Blutdruck zu messen?

Der beste Zeitpunkt zur Messung des Blutdrucks ist morgens, bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen oder essen, und nach einer Ruhezeit von mindestens 5 Minuten.


Quellen und Literatur

  • „The Seventh Report of the Joint National Committee on Prevention, Detection, Evaluation, and Treatment of High Blood Pressure“ von the National Heart, Lung, and Blood Institute (JNC 7), erschienen im „Journal of the American Medical Association“ (2003)
  • „Clinical Practice Guidelines for the Management of Hypertension in the Community“ von the National High Blood Pressure Education Program, erschienen im „Journal of General Internal Medicine“ (1997)
  • „European Society of Hypertension Practice Guidelines for the Management of Hypertension“ von the European Society of Hypertension, erschienen in „Journal of Hypertension“ (2007)
4.5/5 - (35 votes)

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"