Video: Warum gibt es beim Blutdruck zwei Werte?

Heute präsentieren wir Ihnen ein Video aus der Serie Wissen macht Ah! Des WDR. Der Titel des Videos ist “Warum gibt es beim Blutdruck zwei Werte?”.

Wissen macht Ah ist eine Serie des WDR, die es schon seit 2001 gibt. In jeweils 25 Minuten langen Sendungen wird im Wissensmagazin ein Thema aufgegriffen und kindgerecht erklärt. Die Sendung richtet sich an Kinder ab ca 8 Jahren.

Der Vorteil für uns Erwachsene ist, dass die Themen so erklärt werden, dass sie Kinder verstehen. So können auch wir Erwachsene davon profitieren, dass hier wenig mit Fachbegriffen um sich geworfen wird. Die Sendung erreicht jede Woche immerhin über 400.000 Zuschauer und bestimmt sind das nicht alles nur Kinder.

Warum gibt es beim Blutdruck zwei Werte?

Die zwei Werte, die beim Blutdruck gemessen werden, werden im Video ausführlich erklärt. Allerdings sind der Redaktion ein paar kleine Schönheitsfehler unterlaufen.


Z.b. versuchte Frank bei 2 Minuten 15 seinen Puls während der Blutdruckmessung zu fühlen. Das macht er mit dem rechten Daumen. Mit dem Daumen sollte man aber nie versuchen, seinen Puls zu messen, da der Daumen selbst eine Puls hat und sich dadurch der Wert verfälschen würde.

Auch die Erklärung mit dem Wasser ist nicht ganz logisch. Zuerst legt man die Blutdruckmanschette so an, dass noch ca zwei Finger zwischen Manschette und Arm passen.. Man pumpt dann die Manschette solange auf, bis kein Puls mehr zu hören ist und dann ca 15 bis 20 bar mehr. Legt man dann das Stethoskop an und lässt langsam Druck ab hört man nach einer kurzen Zeit ein Klopfen.. Dieses Klopfen ist der obere Blutdruckwert. Man lässt nun weiter Druck ab bis man kein Klopfen mehr hört. An dem Punkt wo das Klopfen aufhört, ist der untere Blutdruckwert.

Erklärt wird auch das Risiko eines hohen Blutdrucks. Man darf nicht vergessen, dass ein hoher Blutdruck sehr belastend für Venen Arterien Organe und Herz ist. Bei einem hohen Blutdruck werden kleine Äderchen oft geschädigt. Das kann unter anderem dazu führen, dass man Nasenbluten, Schlaganfälle oder Gefäßwandaneurismen bekommt

Back to top button
Close