Was senkt schnell Blutdruck?

Es ist vielleicht nicht möglich, dass eine Person ihren Blutdruck sofort senkt. Durch die Änderung bestimmter Verhaltensweisen können sie jedoch möglicherweise ihren Blutdruck niedrig halten und Blutdruckspitzen vermeiden.

Menschen mit Bluthochdruck haben einen systolischen Wert von 130 Millimeter Quecksilbersäule (mm Hg) oder höher oder einen diastolischen Wert von 80 mm Hg oder höher. Der systolische Blutdruck ist der Druck, wenn das Herz schlägt, während der diastolische Druck der Druck zwischen den Herzschlägen ist.

### Blutdruck Tabelle kostenlos zum Download ###

Am Ende unserer Webseite, direkt im Footer unten rechts, finden Sie kostenlose Vorlagen für Blutdrucktabellen zum ausdrucken im Word, Excel und PDF Format. So haben Sie Ihre Messungen stets im Blick und passende Unterlagen für Ihren nächsten Arztbesuch.


Bluthochdruck ist eine häufige Ursache für Herzkrankheiten, die für viele Todesfällen verantwortlich ist und damit die führende landesweite Todesursache darstellt. Er kann auch das Risiko für andere Komplikationen, wie z. B. einen Schlaganfall, erhöhen.

Dieser Artikel beschreibt die Maßnahmen, die einer Person helfen können, ihren Blutdruck zu senken. Er informiert darüber, wie man den Blutdruck messen kann und erklärt die Risiken, die ein hoher Blutdruck mit sich bringt.

Bluthochdruck ist ein chronisches, andauerndes Problem, für das es keine sofortige Lösung gibt. Bestimmte Verhaltensweisen unmittelbar vor einer Blutdruckmessung können jedoch den Messwert beeinflussen und dazu führen, dass er höher ist als er sonst wäre.

Eine Person kann in der Lage sein, einen genauen und möglicherweise niedrigeren Blutdruckwert zu erhalten, indem sie die folgenden Schritte durchführt:

  • Blutdruck richtig messen: Eine zu kleine Manschette oder eine Manschette, die eine Person über die Kleidung legt, kann den Messwert erhöhen. Eine Person sollte während des Messens nicht die Beine übereinander schlagen oder den Körper anspannen.
  • Ausruhen vor der Blutdruckmessung: Unmittelbar
    bevor man sich zum Blutdruckmessen hinsetzt, aufzustehen und herumzulaufen kann den Blutdruck künstlich erhöhen.
  • Umgang mit Stress oder Angst: Hoher Stress kann den Blutdruck erhöhen. Daher ist es am besten, den Blutdruck nach dem Erhalt der medizinischen Testergebnisse zu messen, nicht vorher. Eine Person kann auch versuchen, den Wert nach einer Meditation oder tiefen Atmung zu messen.
  • Verzichten Sie auf das Rauchen: Das Nikotin in Zigaretten kann den Blutdruck für etwa 30 Minuten erhöhen, daher ist es am besten, kurz vor einer Blutdruckmessung nicht zu rauchen.
  • Entleeren der Blase: Eine volle Blase kann den Blutdruck leicht erhöhen.
  • Ruhig bleiben: Sprechen während des Messens kann den Blutdruck ansteigen lassen.
  • Vermeiden von Koffein und Alkohol: Sowohl Koffein als auch Alkohol können den Blutdruck erhöhen, besonders wenn eine Person zu viel trinkt. Ein Verzicht am Tag der Messung führt zu einem genaueren Ergebnis.

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"