Welches Vitamin senkt den Blutdruck

Vitamin C für Bluthochdruck: Bluthochdruck oder Hypertonie kann effektiv mit der richtigen Ernährung und Lebensstil kontrolliert werden. Es ist ein ernster Zustand, der rechtzeitige Behandlung erfordert.

Welches Vitamin senkt den Blutdruck
Welches Vitamin senkt den Blutdruck

Was Sie essen, beeinflusst auch Ihre Blutdruckwerte. Lebensmittel, die viel Salz und Konservierungsstoffe enthalten, können Ihren Blutdruck erhöhen. Andererseits können ballaststoffreiche Lebensmittel und solche, die gute Kaliumquellen sind, bei der Regulierung der Blutdruckwerte helfen.

Vitamin C, das immunitätssteigernde Vitamin, kann mehrere andere gesundheitliche Vorteile bieten. Es ist vorteilhaft für Ihre Haut und Knochen und hilft auch bei der Aufnahme von Eisen und unterstützt die Wundheilung. Ist Vitamin C gut für die Blutdruckregulierung? Lassen Sie es uns herausfinden.

Bluthochdruck: Vitamin C hilft bei der Kontrolle des Bluthochdrucks

Laut einer Studie, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, senkte eine Vitamin-C-Supplementierung in Kurzzeitstudien den Blutdruck. Langfristige Studien zu den Auswirkungen einer Vitamin-C-Supplementierung auf den Blutdruck und klinische Ereignisse sind erforderlich.

Nahrungsquellen für Vitamin C

Sie erklärt weiter die besten Quellen für Vitamin C und die genaue Menge an Vitamin C, die diese bieten können. Sie fügt hinzu, dass zwar eine Tasse Orangensaft oder eine halbe Tasse rote Paprika ausreichen würden, um Ihre RDA für Vitamin C zu erfüllen, aber hier sind einige andere Quellen für Vitamin C:

  • Orangensaft, 1 Tasse: 97 mg
  • Brokkoli, gekocht,
    1 Tasse: 74 mg
  • Rotkohl, 1/2 Tasse: 40 mg
  • Grüner Pfeffer, 1/2 Tasse: 60 mg
  • Rote Paprika, 1/2 Tasse, 95 mg
  • Kiwi, 1 Medium: 70 mg
  • Tomatensaft, 1 Tasse: 45 mg

Um Bluthochdruck effektiv zu bekämpfen, müssen Sie sich gesund ernähren und einen aktiven Lebensstil pflegen. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie hohe Mengen an Vitamin C zu Ihrer Ernährung hinzufügen. Konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie einen konstant hohen Blutdruck haben.


Quellen oder Studien zum Thema: Welches Vitamin senkt den Blutdruck

  1. Eine Studie aus dem Jahr 2016 im „American Journal of Clinical Nutrition“ untersuchte die Auswirkungen von Vitamin D auf den Blutdruck. Die Studie ergab, dass eine höhere Aufnahme von Vitamin D mit einer Senkung des systolischen und diastolischen Blutdrucks in Verbindung steht.
  2. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2013 im „British Journal of Nutrition“ untersuchte die Auswirkungen von Vitamin C auf den Blutdruck. Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass eine höhere Aufnahme von Vitamin C dazu beiträgt, den Blutdruck zu senken und dass ein Vitamin C-Mangel mit einem erhöhten Risiko für Bluthochdruck in Verbindung steht.
4.7/5 - (35 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"