Pulswerte beim Mann

Eigentlich unterscheiden sich die Pulswerte der Männer nicht von denen der Frauen. Kommt es hingegen zu einem direkten Vergleich mit einem Teenager oder gar einem Kind werden hingegen deutliche Unterschiede sichtbar. Kinder, wie Jugendliche verfügen nun einmal pro Minute über weitaus mehr Pulsschläge, als ein Mann. Wer hingegen Unterschiede zwischen Männern und Frauen in diesem Bereich sucht, muss schon ein wenig ins Detail gehen.

Erst dann finden sich geringe Abweichungen. Zum einen liegt dies daran, dass das Herz einer Frau ein wenig kleiner ist, als das von Männern. Demnach muss das Herz des weiblichen Geschlechts auch ein bisschen zügiger schlagen, um das benötigte Blut durch den Organismus zu pumpen. Wobei sich aber ebenso andere Quellen finden, die niedrigere Pulswerte bei den Damen ansetzen.

Welche Kennzeichnungen finden sich bei Pulswerten von Männern?

Im idealen Fall liegen die Pulswerte bei den Herren zwischen 60 und 70 Schläge pro Minute. Ältere Menschen, also Senioren, dürfen es hier auch auf 90 Pulsschläge pro Minute bringen, ohne dass die Gesundheit gefährdet wird.

Wissenswert ist in diesem Fall außerdem, dass nicht nur allein die Pulsschläge bei der Qualität des Pulses von Bedeutung sind, denn ebenso spielen Härte, Amplitude, Anstiegssteilheit, wie Regelmäßigkeit der Schläge hier eine überaus wichtige Rolle.

Wie hängen die Pulswerte beim Mann und Ausdauertraining zusammen?

Bei Mann, wie Frau wird vielerorts von einem unterschiedlichen Trainingspuls ausgegangen. Einer der Hauptgründe ist in diesem Fall die geringe Menge an Muskelmasse beim weiblichen Geschlecht. Demnach müssen bei den Damen weniger Muskeln mit Sauerstoff versehen werden.

Wobei ebenfalls die Aufnahmefähigkeit dessen geringer ist. Gerade, wenn mit einer niedrigen Intensivität ein Trainingsprogramm absolviert wird, können die Pulswerte bei Männern um 10 bis 15 Schläge niedriger liegen, ohne dass dies problematisch wäre.

Welche Pulswerte gelten als normal?

Neugeborene verfügen über einen Ruhepuls, der zwischen 120 bis 140 Schläge pro Minute liegt, während Säuglinge in Etwa über normale Pulswerte verfügen, wenn es zu 130 Schlägen pro Minute kommt. Der Puls bei Kindern beträgt im Normalfall dagegen zwischen 100 und 110 Schläge pro Minute und bei Teenagern sind Pulsschläge zwischen 90 und 100 pro Minute als Normal anzusehen.

Erwachsene hingegen besitzen einen normalen Ruhepuls, wenn dieser sich zwischen 60 und 70 Schläge pro Minute bewegt. Bei älteren Menschen steigt dieser Wert dann wieder an, so dass ein Ruhepuls von rund 90 Schlägen pro Minute als normal gilt.

Fazit: Im Grunde verfügen Männer über keine anderen Pulswerte, als Frauen. Lediglich im Detail finden sich winzig kleine Abweichungen. So schlägt das Herz der Damen ein wenig schneller, als bei Männern, weil das weibliche Geschlecht zum einen über ein kleineres Herz und zum anderen über weniger Muskelmasse verfügt. Nicht umsonst finden sich in den Richtwerttabellen für den Ruhepuls lediglich allgemeine Werte, die für alle Erwachsenen gelten. Zwischen Männer und Frauen wird auch hier nicht unterschieden.

Pulswerte beim Mann
5 (100%) 12 votes

Autor: Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.

Weitere passende Beiträge

Close