Ginseng bei Bluthochdruck

Lohnt sich Ginseng bei Bluthochdruck? Ginseng ist bereits seit vielen Jahrhunderten als Heilmittel bekannt und wird demnach schon lange gegen verschiedene Erkrankungen eingesetzt. Auch Bluthochdruck zählt zu diesen. So lassen sich mit Hilfe der heilenden Ginseng-Pflanze Probleme im Magen-Darm-Trakt beheben, aber auch Erkrankungen, die das Nervensystem betreffen behandeln. Zudem besitzt Ginseng eine blutdrucksenden Wirkungskraft, so dass dieses pflanzliche Mittel ebenfalls Hypertonie-Patienten helfen kann.

Wie wirkt Ginseng?

Der koreanische Ginseng ist eine außergewöhnliche Pflanze, denn gleich in dreifacher Hinsicht wirkt sich diese äußerst positiv auf Erkrankungen aus, die die Gefäße betreffen. Demnach kommt eine Einnahme ebenfalls dem Blutdruck zu Gute, wenn dieser zu hoch ist. So ist Ginseng fähig die innenliegenden Gefäßwände zu aktivieren, so dass diese vermehrt Stickstoffoxid herstellen. Diese Produktion ist äußerst bedeutend für eine gute Blutzirkulation und führt somit zu einer Blutdrucksenkung bei Hypertonie.

Zudem ist die Ginseng-Pflanze in der Lage Hormonen entgegen zu wirken, die Stress begünstigen. Auch diese Eigenschaft kommt dem zu hohen Blutdruck zu Gute, denn bekanntlich führt auch Stress zu einer Hypertonie. Somit aktiviert Ginseng auch vaskuläre Regenerations-, wie Wachstumsprozesse im menschlichen Körper.

Koreanischer Ginseng senkt den zu hohen Blutdruck

Bluthochdruck ist ein Teil eines sogenannten metabolischen Syndroms. Dieses besteht aus mehreren Faktoren, so dass es zu einer Hypertonie kommen kann. So besitzt der koreanische Ginseng gleich mehrere hilfreiche Inhaltsstoffe und zeigt somit seine Wirkungsweisen auf verschiedenen Ebenen.

Ginseng ist demnach in der Lage für einen verbesserten Körperfettabbau zu sorgen und optimiert zudem den Blutdruck, so dass das Blut bestmöglich zirkulieren kann. Hinzu kommt, dass Ginseng auch bei seelischen Problemen helfen kann. Die Wirksubstanzen, die dieser besonderen Pflanze zu finden sind, setzen sich genau an die Rezeptoren, die den Blutdruck beeinflussen können und begünstigen auf diese Weise die Gesundheit des Anwenders.

Bestseller Nr. 1
Roter Panax Ginseng Extrakt 1200 mg pro Verzehrmenge - Koreanischer Ginseng C. A. Meyer (100 vegane Kapseln)
  • HOCHDOSIERTE NAHRUNGSERGÄNZUNG - 1200 mg Roter Panax Ginseng C. A. Meyer Extrakt (liefert 20% Ginsenoside = 240 mg) pro Verzehrmenge von zwei veganen Kapseln. Maßstab für die pharmazeutische Qualität und damit für die Wirksamkeit Ihres Ginseng-Präparates ist die Höhe des Ginsenosidgehaltes (= wesentliche Wirkstoffe). Achten Sie auf Standardisierung des Wirkstoffgehalts und darauf, daß Sie reinen und echten Panax Ginseng C.A. Meyer ohne Zusätze erhalten.
  • NATÜRLICH UND ORGANISCH - Frei Von: Stärke, Milch, Laktose, Soja, Gluten, Weizen, Künstlichen Farbstoffen und Aromen sowie Süßstoffen und frei von jeglichen Zusätzen.
  • VIELE VORTEILE - Panax wird als allgemeines Stärkungsmittel, Energielieferant und als Mittel für Langlebigkeit und Vitalität genutzt. Er wird außerdem traditionell als sexuelles Stärkungsmittel eingesetzt und soll das Sexualempfinden bei Männern und Frauen verbessern können.
SaleBestseller Nr. 2
Vihado Ginseng Extrakt Kapseln hochdosiert - Rotes Panax Ginseng Pulver aus der Wurzel + Pantothensäure für normale geistige Leistung, 90 Kapseln, 1er Pack (1 x 25,3 g)
  • Ginseng Extrakt Kapseln hochdosiert - bester, roter Panax Ginseng (echter Ginseng) Extrakt aus der Wurzel!
  • Ginseng Extrakt in hoher Dosierung in vegetarischen Kapseln ohne Gelatine!
  • Ginseng Wurzel Pulver aus dem Panax Ginseng Baum - Naturqualität von Vihado!

Woher stammt Ginseng?

Im Mittelgebirge Koreas findet Ginseng seine Heimat. Hier wächst er wild auf den Feldern, allerdings verträgt diese besondere Pflanze keine direkte Sonneneinstrahlung. Aus diesem Grund werden die Ginseng Felder stets völlig abgedeckt, damit dieses Gewächs ausreichend Schatten zur Verfügung hat. Wachstumsperioden von bis zu 180 Tagen sind bei der Ginseng-Pflanze nicht unüblich. Da das koreanische Mittelgebirge mit seinem feuchten Klima die idealen Bedingungen mitbringt, wächst dieser Ginseng recht schnell, allerdings hat auch diese Pflanze natürliche Feinde.

Es gilt auch Ginseng vor Schädlingen zu schützen. Nach der Ernte werden die Ginseng Wurzeln dann weiterverarbeitet, indem aus diesen eine Paste oder aber auch ein rötliches Pulver hergestellt wird. Im Anschluss kommt, dass koreanische Ginseng dann überall auf der Welt zum Einsatz und wird vorzugsweise gegen Bluthochdruck eingenommen.

Welche Inhaltsstoffe finden sich im Ginseng?

Die bedeutendsten Inhaltssubstanzen, welche im Ginseng vertreten sind, nennen sich Ginsengnoide. Diese ordnen sich bei den sogenannten Saponinen ein und gehören demnach zu den seifenartigen Stoffen. Genau diese Substanzen sind es auch, die einen zu hohen Blutdruck wieder auf natürlichem Wege senken können.

Insgesamt finden sich in dem koreanischen Ginseng über 30 verschiedene Ginsengnoide. Jeder dieser über 30 Stoffe kann sich positiv auf eine Hypertonie auswirken und demnach für eine Blutdrucksenkung sorgen. Es gibt außerdem drei verschiedene Ginsengnoide-Gruppen.

Diese sehen, wie folgt aus:

  1. Oleanolsäure-Gruppe
  2. Panaxdiol-Gruppe
  3. Panaxtriol-Gruppe

Während der rote, koreanische Ginseng zudem lediglich die Hälfte der Ginsengnoide beinhaltet, besitzt das weiße Ginseng-Pulver, welches sehr teuer ist, gleich alle diese Substanzen. Fast sämtliche Inhaltsstoffe dieser besonderen Pflanze sind außerdem in der Lage sich an die Rezeptoren im zentralen Nervensystem anzuschließen. Dies führt dazu, dass die Wirkung von Ginseng vor allem der Psyche zu Gute kommt, was wiederum ebenso den Blutdruck positiv beeinflusst.

Fazit: Der koreanische Ginseng bringt verschiedene Wirkungsweisen mit und kann demnach nicht nur gegen einen zu hohen Blutdruck vorgehen, sondern ebenso seelische Beschwerden natürlich besiegen. So verbessert diese Pflanze ebenso den Abbau von Körperfett, beschert eine bessere Durchblutung und senkt auf diese Weise auch erhöhte Blutdruckwerte.

Ginseng bei Bluthochdruck
3.7 (73.33%) 12 votes

Ähnliche Suchanfragen:

Autor: Robert Milan

Der Autor: - Seit 2005 Experte im Bereich gesundheitliche Ernährung und Nahrungsergänzung. Als langjähriger Medizinautor entsprechen seine Inhalte dem aktuellen medizinischen Wissensstand und begründen sich ebenfalls auf ärztliche Fachliteratur und der aktuellen medizinischen Leitlinie.
Close