Startseite / Ratgeber

Ratgeber

Pulsdruck – Grenzwerte, Risiken und Behandlung

Worum handelt es sich beim Pulsdruck? Nicht nur der Blutdruck ist besonders bei älteren Menschen von großer Bedeutung, sondern ebenso der Pulsdruck. Beim Pulsdruck handelt es sich aber keinesfalls um das Messen des Pulses. So gibt Erstgenanntes, Aufschluss darüber, wie dehnbar die Arterien sind. Schließlich wirkt sich ein eher unelastisches …

Weiterlesen »

Tachykardie – Ursachen, Folgen und Therapie

Worum handelt es sich bei einer Tachykardie? Kommt es zu körperlicher Anstrengung schlägt das Herz mit mehr als hundert Schlägen pro Minute. Dies ist völlig normal. Auch bei kleinen Kindern kommt es außerdem zu einem ähnlichen schnellen Herzschlag. Erwachsene, die hingegen auf Dauer über hundert Herzschläge pro Minute kommen, leiden …

Weiterlesen »

Maximale Herzfrequenz

Die maximale Herzfrequenz richtig ermitteln Ruhepuls, Zielpuls, maximale Herzfrequenz: Dies sind Begriffe, die Sie mit Sicherheit irgendwo schon einmal gehört haben. Wissen Sie aber auch was diese Bezeichnungen genau bedeuten und warum diese so bedeutend sind? Geht es um die physische Fitness, sowie um das Training gilt es stets auf …

Weiterlesen »

Entkoffeinierter Kaffee – Bluthochdruck Auswirkungen

Entkoffeinierter Kaffee – Auswirkungen auf den Blutdruck Bluthochdruck gehört zu den Volkskrankheiten. Betroffene fragen sich demnach mit Recht wie viel Kaffee sie überhaupt trinken dürfen bzw. ob es nicht besser wäre auf entkoffeinierten Kaffee umzusteigen. Über kaum ein Thema wird mehr diskutiert, wie über Kaffee. So soll der Wachmacher den …

Weiterlesen »

Maximalpuls berechnen

Maximalpuls als Grundlage für die Steuerung des Trainings Den Maximalpuls kann man durch Training nicht verändern. Anders sieht es hingegen beim Ruhe-, wie Erholungspuls aus. So ist der Maximalpuls stets genetisch bedingt und demnach bei jedem Menschen anders. Altersbedingt kann sich dieser allerdings verringern. So handelt es sich beim Maximal …

Weiterlesen »

Blutdruck: Unterer Wert zu hoch – Was tun?

Ein erhöhter Blutdruck umfasst nicht automatisch den systolischen und diastolischen Wert gleichermaßen. Manchmal ist nur der untere Wert von einer Erhöhung betroffen, während der untere sich weiterhin in normalen Bahnen bewegt. Was sind die Gründe für die einseitige arterielle Hypertonie? Unterer Wert erhöht – die Ursachen sind oft nicht auszumachen …

Weiterlesen »

Hypertensive Krise

Einer hypertensiven Krise liegt ein kritischer und rascher Anstieg des Blutdrucks zugrunde, dessen Werte auf über 230/120 mmHg steigen. Vergleichsweise liegen die Werte für einen normalen Blutdruck bei ca. 120/80 mmHg. Die medizinische Fachwelt unterscheidet jedoch zwischen einer hypertensiven Krise und einem hypertensiven Notfall. Bei der hypertensiven Krise liegt noch …

Weiterlesen »

Metabolisches Syndrom

Ein Metabolisches Syndrom ist eine hochgefährliche Kombination mehrerer Risikofaktoren: Übermäßiges Bauchfett Bluthochdruck Überhöhte Blutzucker- und Blutfettwerte Das Leben im Überfluss, wie es heute weitverbreitet ist, bringt technische Hilfen mit sich, die uns viel eigenhändige Arbeit ersparen. Dazu gesellt sich ein Mangel an Bewegung und eine Nahrung, die vielfach ungenügende oder …

Weiterlesen »

Arterielle Hypertonie

Vielen ist der Begriff arterielle Hypertonie unbekannt. Vereinfacht gesagt, handelt es sich dabei um Bluthochdruck. Die Rede davon ist, wenn sich der systolische Wert auf Ebenen über 140 mmHG bewegt und der diastolische Wert unter 90 mmHg liegt. Gerade in westlichen Industrienationen stellt die Verbreitung der arteriellen Hypertonie ein großes …

Weiterlesen »

Rezeptpflichtige Schlafmittel – letzte Möglichkeit bei Schlaflosigkeit?

Rezeptpflichtige Schlafmittel als letztes Mittel? Wer unter Schlafstörungen leidet, greift unter anderem auch zu rezeptpflichtigen Schlaftabletten, jedoch sollte grundsätzlich solch eine Einnahme nur unter ärztlicher Aufsicht und zum anderen nur über einen begrenzten Zeitraum eingenommen werden. Zudem sollten einige Grundregeln beachtet werden, um eine effektive Hilfe bei Schlafproblemen zu erzielen. …

Weiterlesen »

Stent – Operation und Risiken der künstlichen Gefäßerweiterung

Einen Stent zu setzen gilt als letzte Möglichkeit.

Ein Stent beschreibt eine Gefäßstütze, die meist aus Metall hergestellt wird, jedoch werden auch Kunstfasern verwendet. Diese werden in Gefäße oder Hohlorgane eingesetzt, um eine stützende Wirkung zu erhalten und damit jene offen gehalten werden. Beim Stent handelt es sich um ein kleines und röhrenförmiges Gittergerüst. Die Implantation eines Stents …

Weiterlesen »

Plötzlicher Herztod – Anzeichen, Ablauf und Erste Hilfe

Plötzlicher Herztod - selten aber gefährlich.

Plötzlicher Herztod, was versteht man darunter? Das menschliche Herz leistet Unglaubliches. Schon vor der Geburt eines Menschen nimmt es seine Arbeit auf und versorgt den gesamten Organismus mit sauerstoffreichem Blut. Bis zu 50 Mio. Mal schlägt es ab der 22. Schwangerschaftswoche bis zur Geburt in der 40. Woche. Die Leistung …

Weiterlesen »

Kardiomyopathie (Herzmuskelerkrankung) – Behandlung und Therapie

Das Herz eines Menschen ist ein kompliziertes und geniales Gebilde. Leicht kann der Muskel erkranken, was unterschiedliche Symptome nach sich zieht. Dieser Kardiomyopathie Ratgeber klärt auf. Was ist eine Kardiomyopathie? Der Herzmuskel besteht aus vielen Teilen und Kammern. Der Oberbegriff Kardiomyopathie fasst verschiedene Erkrankungen des Herzmuskels (Myokard) zusammen. Sie sind …

Weiterlesen »

Blutplasma – Blutserum – Ratgeber

Blut ist nicht einfach nur eine rote, Sauerstoff transportierende Flüssigkeit. Es setzt sich aus vielen Bestandteilen zusammen, die alle ihre Aufgaben erfüllen. Die Blutentnahme beim Arzt kann Hunderte von Untersuchungen und Laborwerten nach sich ziehen. Schon oft haben Patienten die Fachbegriffe Blutplasma und Blutserum gehört. Dieser Ratgeber betreibt Aufklärung. Blutplasma …

Weiterlesen »